Zeiss Movikon 8      Normal-8-Filmkamera 1956

Außergewöhnliche Normal-8 Filmkamera von Zeiss Ikon. Dieses Modell kam 1956, in grau/grünem Sachrumpflack und lichtstarkem 10 mm Movitar Objektiv, in dem Verkauf. Die Kamera wurde wie ein Fotoapparat gehalten. Die technische Ausstattung: 16 Bilder pro Sekunde und Einzelbildschaltung, Federwerkmotor, kein Belichtungsmesser, kürzeste Entfernung: 20 cm, Objektiv: Movitar 1:1,9/10 mm, Durchsichtsucher. Die Entfernung muss geschätzt werden, eine Schnapsschusseinstellung und ein Parallaxenausgleich ist vorhanden. Oberhalb des Federwerkes liegt der Auslöser, auf der anderen Seite das Gangwahlrad. Das Besondere an dieser Kamera ist aber die Form, der Film liegt hier seitlich der Filmführung und muss zweimal gedreht werden um durch den Filmkanal laufen zu können.

Als Zubehör gab es einen Weitwinkel- und Televorsatz. Von der Movikon gab es mehrere Ausführungen, unter anderem auch mit Belichtungsmessung. Im Ursprungsjahr 1952 waren die Kameras dunkelbraun.

 

Gewicht: 980 gr.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite