Panasonic Lumix DMC-FX30, Digitalkamera, 2007

Effektive Pixel: 7,1 Mio, Brennweite von bis (Kleinbild): 28 - 100 mm.
Die kleine Panasonic Lumix DMC-FX 30 ist eine echte Schönheit: Schlichtes, elegantes Design, edles Aluminiumgehäuse und hochwertige Verarbeitung kennzeichnen die FX30.

Die kleine Panasonic Lumix DMC-FX 30 ist eine echte Schönheit: Schlichtes, elegantes Design, edles Aluminiumgehäuse und hochwertige Verarbeitung kennzeichnen die FX30. Der 2,5-Zoll-Monitor ist scharf und hell. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich, lediglich das halb versenkte Menürad macht es Anfangs schwer, schnell die richtige Einstellung zu finden. Die FX30 ist für den Automatikbetrieb ausgelegt, aber über eine seperate Taste erhalten Sie direkten Zugriff auf Weißabgleich, ISO, Auflösung, Serienbilder und Bildstabilisator. Die Bedientasten sind insgesamt recht klein. Praktisch für Fotoanfänger sind die detaillierten Hilfetexte zu den zahlreichen Motivprogrammen und der Panasonic-typische Modus für unerfahrene Fotografen (am Drehrad mit einem Herz-Symbol gekennzeichnet).

 

Einzige Schwäche der FX30 ist die vergleichsweise geringe Geschwindigkeit - mit gemessenen 0,66 Sekunden Auslöseverzögerung ist die Panasonic für Schnappschüsse zu langsam. Auch die Einschaltzeit von 2,9 Sekunden und das träge Zoom verlangen vom Fotografen Geduld. Die Serienbild-Geschwindigkeit hingegen ist normal.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite