Agfa Optima 500 S II, 1963

Kamera mit Programmautomatik. Links neben dem Objektiv befindet sich ein Hebel, der – enorm werbewirksam – "Magische Taste" genannt wurde. Drückt man die "Magische Taste", arretiert der Zeiger eines Messwerks im Inneren der Kamera, der als Anschlag für die Belichtungseinstellmechanik dient. Im Sucher kann man bei gedrückter Taste erkennen, ob die Helligkeit ausreicht. Es erscheint eine grüne, oder eine rote Markierung. 

 

Techn. Daten:

  • Entfernungsmesser 
  • Objektiv: Solinar 2,8/45mm
  • Verschluss: Prontor-Lux-Verschluss  variabel zwischen 1/30 s ... 1/250 s.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite