Agfa Optima 1035 sensor electronic, 1976

Das modern wirkende Design dieser Sucher-Kameras stammte – wie auch bei den Vorgängermodellen der Optima-Reihe – von Schlagheck Schultes Design und erinnert sehr an die zeitlos gestalteten Geräte von Braun in den 70er Jahren. Die kompakten Kameras dieser Baureihe hatten allesamt ein stabiles Metallgehäuse, vielleicht einer der Gründe, weshalb sie auch noch heute meistens sehr gut erhalten sind und einwandfrei funktionieren. Ich bin von dem wunderbar hellen Sucher  begeistert. Die Bildqualität der mit ihr gemachten Fotos ist sehr gut.

 

Techn. Daten: 

  • Objektiv: Solitar S 1:2,8/40, 4 Linsen, Mehrschichtvergütung
  • Verschluss: Paratronic-Verschluss 15 - 1/1000 sec.
  • Mechanischen Selbstauslöser ca. 10 sec. Vorlauf
  • Sehr heller Durchsichtsucher 
  • Entfernung im Sucher eingespiegelt
  • Hot shoe.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite