Agfa Super Silette - LK 1959

 

Mit Silette bezeichnete Agfa eine Kleinbild-Sucherkamera mit feststehendem Objektiv und manueller Belichtungseinstellung. Die Super Silette, gebaut ab 1956 besaß einen in die Gehäusekappe integrierten Entfernungsmesser und einen gekuppelten Belichtungsmesser der an der Kameraoberseite abzulesen war. Wahlweise standen der Prontor-SVS und der Synchro-Compur-Verschluss zur Verfügung. Ferner gab es wahlweise das dreilinsige Agfa Color Apotar, das vierlinsige Agfa Color Solinar, beide 1:3,5/45 mm, oder das vierlinsige Agfa Color Solagon 1:2,0/50 mm im Objektivprogramm.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite