Rolleimatic Compact, 1980

Das Ding mit der Schwinge: "Klappe auf und Knöpfchen drücken und das Bild ist im Kasten. So einfach ist das, die Rolleimatic macht sie frei von technischen Überlegungen". So ein Pressetext von damals. 

Im "Kasten" ist das Bild erst, wenn sie denn auch funktioniert, die schöne Rolleimatic. Meine funktionierte nämlich nicht und erst nach einer gründlichen Fehlersuche und Beseitigung und viel Zuspruch funktioniert sie wieder und macht dann qualitativ richtig gute Aufnahmen. 

 

Techn. Daten:

  • Objektiv: Rolleinar HFT 2,8/38 mm, Vierlinser
  • Programmautomatik steuert elektronisch den Hinterlinsen-Zentralverschluss
  • Zeiten: 4 s bis 1/500 s
  • Selbstauslöser
  • Hot shoe
  • Filmfenster
  • Auf der Rückseite stellt man die Filmempfindlichkeit von 25 bis 400 ASA und die manuelle Blende für Blitzbetrieb ein.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 CAMERAS AND MORE
Diese Website verwendet keine Cookies, für die eine aktive Zustimmung Ihrer Website-Besucher nötig ist.