Semflex Standard 3.5B Typ 9, 1955 - 59

 

Die Semflex ist eine 6x6 Doppellinsenreflex (TLR) die 1949 vom französischen Hersteller SEM auf den Markt gebracht wurde. Zu einer Zeit, als aus Deutschland nach Frankreich importierte Produkte sehr teuer waren, war die Semflex eine Rolleiflexkopie und ein Konkurrent. Sie ist eine robuste und gute TLR-Kamera. Die Bildqualität reicht an eine Rolleiflex heran, aber erreicht nicht ganz deren Fertigungsqualität und Haptik. 

 

Es gab viele Varianten, mit Drehknopf- oder Kurbelfilmtransport, mit oder ohne Verschlussgkopplung. Die Top-Modelle hatten 4-Element 75 / 3.5 Angénieux- oder Berthiotobjektive, die Tessarkopien waren. Einige der billigeren und älteren hatten Drei-Element-Linsen. Einige waren im Dualformat, mit Masken für 6x4,5-Frames sowie 6x6 ausgestattet. Nachteile: Das Sucherbild auf der Mattscheibe im Lichtschachtsucher ist etwas dunkel. Man kann nur spezielle Semflex-Blitzlichtgeräte anschließen. Ich verwende sehr selten Blitzlichtgeräte und kann gut damit leben.

 

Techn. Daten:
•  Sucherobjektiv: Berthiot 1:2,8/f 75mm
•  Aufnahmeobjektiv: Berthiot 1:3,5/75mm
•  Verschluss: Eigenbau
•  Zeiten: 1/1 - 1/400 s & B
•  Blende: 3,5 - 22
•  Lichtschachtsucher mit Lupe 
•  Bildzählfenster, verschließbar 
•  Drehknopf-Filmtransport

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 CAMERAS AND MORE
Diese Website verwendet keine Cookies für die eine aktive Zustimmung nötig ist. Print version Print version | Sitemap Recommend this page Recommend this page Wolfgang Bongardt © 2011 CAMERAS AND MORE This website does not use cookies for which active consent is required.