AKArette II, 1950 - 54

Es ist eine Kamera mit einer auswechselben Optik, was damals bei den meisten Kleinbildkameras noch unüblich war. Dies ermöglicht es, die normale Optik durch Fern- und Weitwinkelobjektive sowie Objektive der verschiedensten Lichtstärken  und Spezialobjektive auszutauschen. 

 

Es gab die Kamera in 3 Varianten. Meine Akarette ist vermutlich die Variante 3.
 
Typen - Identifizierung: Verchromte Abdeckbleche auf der Ober- und Unterseite (die Verchromung ist fast völlig verschwunden) 
Objektiv: Wechseloptik 
Schneider - Kreuznach Xenar 1:3,5/50 mm
Filmformat: 24 x 36 mm
Umstellknopf für 50 und 75 mm - Sucher
Frontplatte verchromt 
Bildzählwerk bis 35
Verschluss: "Pronto S" mit Vorlauf, "B" 1/1 - 1/300 sec. 
geriffelte Filmbahn
Seriennummer über der Filmbahn
2 Filmtransporträder
Gewicht: 536 gr.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite