Minolta XE-1, 1974

Objektiv: Wechselobjektive mit Minolta-SR-Bajonett. Hier: Objektiv: Minolta Rokkor-PF 1:1,7/50 mm.

Verschluss: Vertikal ablaufender Metall-Lamellen-Schlitzverschluss, Zeiten 4 Sek. bis 1/1000 Sek., "X"(1/90) und "B". Die XE kombiniert Offenblendenmessung und Arbeitsblendenmessung.  Die Abblendetaste ist kein Taster, sondern ein Schalter der einrastet. Belichtungs­messung und  Belichtungssautomatik funktionieren ohne Einschränkungen auch bei gedrückter Schärfentiefetaste.

Die XE-1 ist mit der Leica R3 weitgehend identisch und in der Praxis erwies sich die Minolta-Elektronik als die zuverlässigere. Die XE-1 ist für mich eine der besten Spiegelreflex-Kameras. Schwer, solide, von hervorragender Qualität.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite