Agfa Isomat-Rapid, 1965 - 69

Die Isomat besitzt eine Belichtungsautomatik mit eingeschränkten Arbeitsbereich: Während die Steuerung der Optima Rapid Blende und Zeit verstellt, arbeitet die Isomat mit konstanten 1/70 s Belichtungszeit, diese wird nur für den Blitzbetrieb auf 1/30 s umgestellt. Die Blende verstellt sich, von einer Selenzelle gesteuert, zwischen f/4,5 und f/22. Dies war für die 89 DM Verkaufspreis allerdings schon ein beachtliches Merkmal. Wie von den Optima-Modellen bekannt, gibt es im Sucher bei unzureichender Beleuchtung eine rote, sonst eine grüne Markierung zu sehen. Eine weitere Gemeinsamkeit betrifft die drei einrastenden Symbole oben am Objektiv zur Entfernungseinstellung, an der Unterseite gibt es zudem eine Entfernungsskala, die bei 1 m beginnt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite