Soligor SR-300 MD, 1994

Brillante Einstellscheibe mit Mattfläche, Mikroprismenring und Schnittbildindikator

Anzeigen für die Funktionen "A" / "M", Über- wie Unterbelichtung, Blitzbereitschaft

Verschluss: Quarzgesteuert mit Belichtungszeiten von 4 Sekunden bis 1/1000 Sec.

Belichtungsmessung: Mittenbetont-integrales System mit Messwertspeicher

Zeitautomatik mit Blendenvorwahl sowie manuelles LED-Nachführsystem

Filmtransport: manuell oder über einen "Soligor Electronic Power Winder"

Automatische Synchronzeitumschaltung

Elektronischer Selbstauslöser

Die Soligor SR-300 MD ist baugleich mit der Minolta SR - 300 MD und ist ausgestattet mit einem Minolta-MD-Objektivanschluss.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite