Canon EOS IX7 APS, 1998

SLR und APS sind eigentlich zwei sich widersprechende Systeme. Das eine auf hohe Leistung im Dia- und Vergrößerungsbereich ausgelegt, das andere eher für Point-and-shoot Kameras. 

AF-Spiegelreflexkamera für das Format IX240, mit Belichtungsautomatic, vertikal ablaufendem Schlitzverschluss, eingebautem Motorantrieb, eingebautem Blitzgerät und magnetischen Datenaufzeichnungsfunktionen IX.

Dachkant-Spiegelsucher. Im Sucherbild-Anzeige der Autofokus-Messfelder, Selektivmesskreis, Formatmasken C/H/P. Belichtungsmesser: Offen blenden-Innnmessung mit Sechs-Zonen-SPC; 3 Funktionen: Mehrfeldmessung (mit 3 AF-Meßfeldern verknüpft), Selektivmessung (automatische Einstellung bei Meßwertspeicherung, Meßbereich ca. 6,5% des Sucherfeldes), mittenbetonte Messung (automatische Einstellung bei manuellem Belichtungsabgleich)
Verschluss: Vertikalablaufender, bei allen Zeiten elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Zeiten: 1/2000 – 30 s.(halbstufig) und „B“, Blitz Sync.: 1/125 s.
Filmformat: IX240 (16,7 mm x 30,2 mm)
Gewicht (nur Gehäuse): 360 g.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite