Ricoh 500 ME, Kleinbildfilm, 1982

Die Ricoh ME ist eine erstaunlich vielseitige  35 mm Rangefinder - Kamera mit vollautomatischer Belichtungssteuerung. Manueller Betrieb ist auch möglich.

Das  "ME" steht für Mehrfachbelichtung. Es können beliebig viele Motive auf ein Bild übereinander belichtet werden. Desweiteren gibt es einen "SP-Winder". Von einem Federwerk angetrieben transportiert der SP-Winder bis zu 100 Bilder automatisch weiter. Das Objektiv ist gekuppelt mit einem CdS-Belichtungsmesser für den Bereich von 15 bis 30 DIN. Aufgesetzte Filter werden durch die Lage des CdS-Belichtungsmesser über dem Objektiv automatisch berücksichtigt. Im großen und hellen Sucher werden alle wichtigen Informationen angezeigt wie: Anzeige für den manuellen Betrieb, für Über- und Unterbelichtung, Batteriekontrolle und einen gut erkennbaren Entfernungsmesser. Filmladeanzeige und Filmtransportanzeige sowie Batterietester und Auslöserverrieglung gehören auch zur Grundausstattung.


Typ: 35mm, Messsucherkamera
Objektiv: Rikenon Standard-Objektiv 40mm f/2.8, 3 Linsen in 4 Gruppen
Filterdurchmesser: 46mm
Verschluss: Mechanischer Verschluss
Verschlusszeiten:  1/8 bis 1/500 s. + B, Selbstauslöser mit 10 s. Vorlauf
Sucher: Leuchtrahmen-Sucher mit Parallaxen - Marken
Blitzsynchronisation: Blitzschuh für kabellose Blitzsynchronisation (Hot-sohe)
Batterie: Eine 1.3V Batterie Quecksilber (JIS-HS, oder ein Mallory PX675)
Abmessungen: 71 (Höhe) x 111 (Breite) x 55 (Tiefe) mm, Gewicht: 380 g.
Preis 1982: 169 DM und 70 DM für den Winder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite