Voigtländer Bessa-R, 2004

Die Bessa R ist eine Sucherkamera mit gekuppeltem Entfernungsmesser und Schraubgewinde - Leica-M39 - für Wechselobjektive. Großes und klares Sucherdbild (ca. 85% des Bildes werden erfasst) mit Messfleck des Entfernungsmessers. Der Verschluss ist mechanisch, die Belichtungszeiten: "B" 1 - 1/2000sec. Leuchtrahmen 35mm,50mm,75mm,90mm.
Belichtungsanzeige: ◄= Überbelichtungswarnung, ●= korrekte Belichtung,
►= Unterbelichtungswarnung. Belichtungsspeicherung  durch AE-Knopf.
Belichtungsmesssystem: Mittenbetonte TTL-Integralmessung bei Antippen des Auslösers. Belichtungsbereich: EV1 - 19 (ISO100, F4,: 1sec.- F16, 1/2000sec.)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Wolfgang Bongardt
© 2011 - 2017 CAMERAS AND MORE
Zur Startseite